Ski, Snowboard, Tourenski, Freestyle, Freeride, Familie & Kinder | 12.10.2021

Ski kaufen oder leihen?

Philippe Moreau
Mehr über den Autor

Deine alte Ski- oder Snowboard-Ausrüstung hat ausgedient? Dein Kind ist aus dem aktuellen Equipment herausgewachsen? Du bist Pistenneuling und willst das Skifahren oder Snowboarden lernen? Steigst du vom Skifahren aufs Snowboarden um – oder umgekehrt?

In all diesen Fällen stellt sich die Frage: Soll ich nun Snowboard oder Ski kaufen oder ausleihen? Die Antwort sei gut überlegt. Denn deine Ausrüstung bestimmt, wie sicher du im Schnee unterwegs bist und wie viel Spaß du dabei hast.

Mit diesem Artikel möchten wir dich bei der Entscheidung zwischen Miete und Kauf von Wintersport-Equipment unterstützen. Daher haben wir die Vor- und Nachteile beider Optionen für dich zusammengefasst. Außerdem verraten wir, wann sich ein Neukauf für dich lohnt.

Eine Entscheidungshilfe für Unentschlossene

Ob nun Ski leihen oder kaufen die bessere Wahl ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Zum Beispiel davon, wie oft und wie gut du Ski fährst. Aber dazu später mehr. Beginnen wir zunächst mit den Vorzügen des Skiverleihs. 

Ski ausleihen: Vorteile

Du bist flexibel: Jeden Tag im Skiurlaub ein neues Modell testen. Heute den Allround-Carver, morgen den Race-Carver und übermorgen den Sport-Carver. Und wie wäre es zwischendurch mal mit einem Snowbike-Erlebnis oder einer Ski- oder Langlauftour? Du siehst: Ein Skiverleih bietet dir maximale Flexibilität. Und du kannst täglich neu entscheiden, auf welches Wintersport-Abenteuer du am meisten Lust hast.

Du umgehst Transportprobleme: Zu wenig Platz im Auto. Extra eine Dachbox montieren. Am Flughafen Sperrgepäck aufgeben und Zusatzgebühren bezahlen. Platzmangel im Zug oder im Bus. Das Equipment der ganzen Familie vom Hotel zum Skilift schleppen. All das sind Situationen, mit denen man klassischerweise im Skiurlaub zu kämpfen hat – und die sich mithilfe eines Skiverleihs umgehen lassen. 

Du bist stets mit neuwertigem Equipment unterwegs: Skiverleihe versorgen dich in der Regel mit topaktueller Ausrüstung und sind immer up to date, was Wintersport-Trends betrifft. Du hast die Wahl zwischen unterschiedlichen Herstellern und Marken. Noch dazu sind Leihski stets frisch serviciert: Die meisten Leihunternehmen verfügen über professionelle Service- und Prüfgeräte.

Skiverleih ist Neuland für dich? Das kannst du schnell ändern! Klick dich gleich zum Artikel Ski ausleihen für Anfänger: Tipps & Tricks zusammengefasst!

© McKINLEY
© McKINLEY

Skiverleih von INTERSPORT Rent

Wenn du deine Wintersport-Ausrüstung bei INTERSPORT Rent ausleihst, profitierst du von zusätzlichen Vorteilen:

Online-Reservierung: Du willst sichergehen, dass die gewünschte Ausrüstung während deines Urlaubs auch wirklich zur Verfügung steht und möchtest Wartezeiten im Shop vermeiden? Dann sichere dir dein Equipment bequem von zu Hause aus – mit unserer praktischen Online-Reservierung in nur drei Schritten! Einfach Standort und Wunschausrüstung wählen und am Anreisetag vor Ort abholen.

Weltweite Verfügbarkeit: Unser Händlernetzwerk umfasst mehr als 800 Standorte in 14 Ländern. Das heißt: Wir sind immer dort, wo du Skiurlaub machst. Und wir bieten kompetente Beratung und versorgen dich mit Top-Equipment in den schönsten Skigebieten Europas und Kanadas. Noch mehr: Unsere Shops findest du immer in unmittelbarer Nähe der örtlichen Lifte und Skipisten!

Hochwertiges Equipment: Wir statten dich von Kopf bis Fuß aus – oder anders gesagt: vom Helm bis zum Ski oder Snowboard. Bei INTERSPORT Rent kannst du die besten und aktuellsten Sportgeräte international führender Sportmarken ausleihen – und praktischerweise auch Wintersport-Bekleidung und Accessoires für die ganze Familie. Und das alles aus einer Hand. Das Beste daran: Du bestimmst die Preisklasse!

Erstklassiger Service: Das Equipment, das du bei uns erhältst, ist stets optimal gewartet – dank modernster elektronischer Prüfgeräte und Servicemaschinen. Die Ausrüstung wird nach jeder Rückgabe sorgfältig gereinigt. Für den Feinschliff sind die RENTertainer zuständig, unsere bestens ausgebildeten Wintersportexperten. Sie sorgen dafür, dass dein Wintersportequipment perfekt auf dich, dein Können und die aktuellen Pistenverhältnisse abgestimmt ist.

Übrigens: Bei INTERSPORT Rent gibt’s mehr als Ski- und Snowboardausrüstung. Hol dir dein Equipment für Skitouren und zum Langlaufen, oder Fungeräte wie Monoski, Bigfoot, Schneeschuhe, Schlitten und Snowbike! Sogar Helmkameras kannst du bei uns ausleihen.

© McKINLEY

Weitere Services von INTERSPORT Rent für dich

Je nach Land, Standort und Saison bieten wir weitere Services rund um Wintersport und Skiverleih an. Zum Beispiel:

  • Skidepot: Ausrüstung über Nacht trocken und sicher lagern
  • Test & Buy*: Begeistert von den Test-Ski oder vom Test-Snowboard? Dann gibt’s die Möglichkeit zum Kauf – abzüglich Mietgebühr von bis zu 2 Tagen 
  • Familien-Benefits: attraktive Angebote, zum Beispiel gratis Equipment* für Kinder bis 10 Jahre, wenn beide Elternteile Ski oder ein Snowboard mieten
  • Ski- und Boardservice, Skischuhfitting, Stammkundenvorteile, und vieles mehr …

*Diese Option ist aktuell nur in den Shops in Österreich verfügbar.

Wann lohnt sich ein Kauf?

Du siehst: Die Vorzüge eines Skiverleihs sind zahlreich. Für manche Skifahrer und Snowboarder lohnt es sich allerdings, ihre Ausrüstung oder Teile davon zu kaufen. Auch wenn ein Neukauf auf den ersten Blick teurer ist – vor allem für Vielfahrer rentiert sich die Investition, etwa für Saisonkartenbesitzer oder Hobbysportler, die im Winter sehr häufig auf der Piste anzutreffen sind.

Profis und Wintersportler mit speziellen Wünschen und Bedürfnissen sind ebenfalls mit eigenen Ski oder Boards gut beraten. Sie kennen sich in der Regel besonders gut aus und servicieren ihr Equipment oft selbst. Zudem fühlt sich mancher Gelegenheits-Skifahrer mit der vertrauten Ausrüstung sicherer. Das Risiko von Fahrfehlern und Unfällen kann so verringert werden.

Wer hingegen einmal pro Jahr mit der Familie in den Skiurlaub fährt, kommt mit Leih-Ausrüstung günstiger davon. Schließlich gilt zu beachten, dass Ski etwa alle fünf Jahre gewechselt werden sollten – bei Kindern noch häufiger. Servicekosten sind bei eigenen Ski oder Snowboards ebenfalls mit einzuberechnen.

© McKINLEY
© McKINLEY

INTERSPORT Rent Tipp

Wir raten: Wenn du dir nach und nach eine eigene Ausrüstung zulegen möchtest, beginne mit den Skischuhen bzw. Snowboard-Boots. Denn sicherzustellen, dass der Schuh nicht drückt, ist immer ein guter Anfang.

Ähnliche Artikel

Das könnte dich auch noch interessieren:

Ski

Skischuh-Guide: alles zu Gewicht, Passform, Größen & mehr

Philippe Moreau
Im praktische Skischuh-Guide von INTERSPORT Rent findest du alles, was du wissen musst, damit der Skischuh perfekt passt.
© McKINLEY Ski

Die ultimative Checkliste für den Skiurlaub

Martin Bieswanger
Woran muss ich beim Planen denken, und was darf ich auf keinen Fall vergessen? Hol dir jetzt die ultimative Check- und Packliste für deinen Skiurlaub!
© McKINLEY Ski

Skiausrüstung sicher transportieren

Philippe Moreau
Lerne, wie du Snowboard und Ski richtig transportierst – egal ob im Auto, im Flugzeug, per Bus oder Bahn. Jetzt Tipps zur sicheren Mitnahme erhalten!